Pressemeldung 2021


„Winningen im Lichterglanz“ mit Weinbergsleuchten und buntem Programm

Die Freude auf den Lichterglanz ist groß


Nach einem Jahr ohne Lichterglanz wird Winningen wieder leuchten! Die Vorbereitungen für das Fest vom 26. bis 28. November laufen auf vollen Touren. Die Freude ist nicht nur bei den Machern“ groß. Allerdings: So wie früher wird das Fest nicht sein können, denn die Coronaauflagen geben - nach heutigem Stand - ein 2G-Korsett vor. Dennoch wartet ein buntes Programm mit Stelzenläufern, der Eiskönigin, der Mini-Dampfeisenbahn, dem Nikolaus mit seinen Rentieren und viel Musik auf die Besucher.

 

Straßen und Häuser werden illuminiert und die beleuchteten Weihnachtsbäume in den Weinbergen verkünden, dass sich Winningen im weihnachtlichen Kleid präsentiert und ein Schlendern durch die Gassen in jedem Falle lohnt. Rund 300 Lichterketten, viele von den Jungwinzern über die Gassen gespannt und die inzwischen schon berühmten Winninger Rebenkugeln, verleihen dem Ort einen ganz speziellen Glanz. Die Winninger Rebenkugeln“ haben sich inzwischen zu einem Renner entwickelt. In diesen Tagen wurde die 1000. Rebenkugel ausgeliefert.

 

Wie in den vergangenen Jahren werden Orts- und Weinbergsbeleuchtung vom 1. Advent an bis Mitte Januar eingeschaltet sein, so dass auch ein Winningen-Besuch nach dem Festwochenende eine schöne Einstimmung auf Weihnachten ist.  Dazu gehört erstmals der beleuchtete Brückstücksweg. An jedem dort aufgestellten Weihnachtsbaum brennen nicht nur die Lichterketten. Aufgehängt werden Riesen-Weihnachtskugeln mit einem Durchmesser von 120 Zentimetern - natürlich ebenfalls illuminiert. Zusätzlich werden die Weinberge in bunten Farben angestrahlt.

 

Nach heutigem Stand wird es beim Festwochenende vom 26. bis 28. November nicht ohne Corona-Spielregeln gehen. Konkret bedeutet das: Es wird nach dem 2G-Konzept kontrolliert. Nur wer geimpft oder genesen ist, darf den inneren Kreis“ des Festes besuchen. Die Bereiche Am Weinhof“ und Am Marktplatz“ sind abgegrenzt. 2G-Besucher erhalten ein Lichterglanz-Einlassbändchen. Mit ihm können sich die Gäste auch im Ort ausweisen. Dort sind die Anbieter selbst für die Einhaltung der Corona-Vorschriften verantwortlich.

 

Weihnachtliche Waren, Glühwein und allerlei Genüsse werden an mehr als 100 Ständen angeboten.

 

Wer mit dem Auto anreist, sollte das Parkgelände auf der Campinginsel Ziehfurt an der B416 (gut ausgeschildert) nutzen. Im Ort sind kaum Parkmöglichkeiten vorhanden. Von der Insel fahren Schuttle-Busse zum Fest.  Der Service wird nach der Hygienevorgabe Bus&Bahn“ durchgeführt, da eine Einzelkontrolle nicht umsetzbar ist. Das heißt: Bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennah- und Fernverkehrs und der hierzu gehörenden Einrichtungen, wie beispielsweise beim Aufenthalt an Haltestellen oder Bahnsteigen, gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen, insbesondere die MaskenpflichtDer Verkauf und Verzehr von alkoholischen Getränken in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs ist untersagt.

 

Eröffnet wird Winningen im Lichterglanz“ schon traditionell mit der großen Fackelwanderung vom Flugplatz durch die Weinberge in die Ortsmitte. Shuttle-Busse bringen die Teilnehmer, entweder vom Parkplatz Campinginsel oder aus der Ortsmitte (Haltestelle Blumen-Brühl, August-Horch-Straße), zum Start an den Flugplatz. Begleitet wird die Wanderung von der Freiwilligen Feuerwehr Winningen, die auch Fackeln zum Kauf anbietet. Der Erlös kommt der Winninger Jugendfeuerwehr zugute.

 

 

 

 

Der Verein Winningen im Lichterglanz“ hat zum Weihnachtsmarkt  wieder ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt.

 

Freitag, 26.11.21

17 Uhr: Fackelwanderung vom Flugplatz durch die Weinberge auf den Marktplatz (Anfahrt mit Shuttlebus)

Alphornbläser ziehen durch den Ort und auf dem Distelbergerhof gibt es ab 17 Uhr Ponyreiten für Kinder

 

Samstag, 27.11.21

Ab 14 Uhr spielen im Ort: Die Joekselkapel aus Holland, sowie die 56th District Pipe Band - die Schotten aus Koblenz. Auch die Alphornbläser ziehen durch die Gemeinde. 

Ab 14 Uhr Ponyreiten auf dem Distelbergerhof.

Ab 17 Uhr spielt in der Gutsschänke Fred Knebel die Blasmusik. 

Ab 18 Uhr wird am Weinhof der singende Weihnachtsmann mit seinen Rentieren erwartet. 

Ab 18 Uhr gehen spektakuläleuchtende Stelzenläufer“ durch die Gemeinde

Ab 19 Uhr tritt am Marktplatz der Singkreis ´70 aus Koblenz auf

 

Sonntag, 28.11.21

Ab 14 Uhr ziehen die holländischen Nikoläuse durch den Ort. Hier und da werden sie dann südamerikanischen Alpakas begegnen. 

 

Ab 14 Uhr gibt es Ponyreiten auf dem Distelbergerhof.

Um 16.30 Uhr erklingt in der evangelischen Kirche handgemachte jüdische und osteuropäische Musik“ von der Band Monjoy. 

Um 17 Uhr wird auf dem Marktplatz das DuoFame mit der Eiskönigin erwartet. 

Danach singen die SchülerInnen der Grundschule Winningen weihnachtliche Lieder, 

bevor gegen 18.30 Uhr noch einmal die Eiskönigin zu Besuch kommt.

 

Weitere Programmpunkte:

Am Moselufer dreht eine original Mini-Dampflok ihre Runden im Märchenwald. 

Im Ort wartet der Nikolaus, vor allem auf die kleinen Besucher.

 

Kirche, Weinhof, Moselufer, Marktplatz und Herrenstraße werden illuminiert. 

Die Firma ZeusAudio wird unentgeltlich den Winninger Bahnhof und Weinberge im Brückstücksweg beleuchten. Auch das Winninger Moselufer ist wieder mit zahlreichen beleuchteten Rebenkugeln“ geschmückt. 

Bei der Verwendung der Fotos bitte vermerken:         Fotos: Lichterglanz/Klaus Brost