Fackelwanderung entlang des beleuchteten Brückstückweges


 

„Winningen im Lichterglanz“ und der Eifelverein laden ein:

 

 

 

Wer je auf Teilen des Moselsteiges, hoch über dem nächtlichen Ort, mit Fackeln durch die Weinberge gelaufen ist und auf das illuminierte Winningen schaut, wird diese Wanderung nicht mehr vergessen.

 

Schon gar nicht, wenn diese mit einem Glas Glühwein in den Weinbergen abgerundet wird und ein Dudelsackspieler der 56th District Pipe Band die Teilnehmer mit einem weithin hörbaren Solo überrascht.

 

        

 

Vorbei an beleuchteten Weihnachtsbäumen geht es ins Tal, wo die Terrassenmosel-Gemeinde Winningen bereits im “Lichterglanz“ erstrahlt und auf die Wanderer wartet.

 

2017 haben mehr als 250 Gäste an diesem Eröffnungs-Highlight teilgenommen. Sie waren der Meinung: Das war Spitze!

 

 

 

 

Hinweis: Fackeln werden vor Ort kostenfrei verteilt (solange Vorrat reicht).

 

An einem Stand des Weingutes Weyh wird Winninger Glühwein angeboten (kostenpflichtig).

 

Eine Anmeldung auch für größere Gruppen ist nicht notwendig

 

 

 


 

Datum: Freitag, 30. November 2018

 

Start: 18:00 Uhr ab dem Parkplatz am Pfarrheckskopf

 

 

 

Parkmöglichkeiten:

 

Gemeinsam mit dem Moselaner Reisedienst Kröber bieten wir zwei Anreisemöglichkeiten zur Fackelwanderung

 

 

 

Parken im Gewerbegebiet Winningen/Flugplatz Winningen:

 

Parken Sie Ihr Auto in unmittelbarer Nähe zum Startpunkt der Fackelwanderung im Gewerbegebiet/Flugplatz Winningen. Von hier aus können Sie direkt an der Fackelwanderung teilnehmen. Die Rückfahrt aus dem Ort ist zu den Marktzeiten mit dem ständigen Pendelverkehr möglich. Nähere Informationen erhalten Sie unter "Bus-Shuttle".

 

 

 

Pendelverkehr ab Winningen:

 

Ab Winningen haben Sie die Möglichkeit mit dem ständigen Pendelverkehr ab Blumen Brühl in der August-Horch-Straße bequem zum Startpunkt der Fackelwanderung zu gelangen.